Studie zum Fachkräfte- und Bildungsbedarf im Sozialbereich (2016)

Erstellt im Auftrag von SAVOIRSOCIAL durch das Institut für Wirtschaftsstudien Basel (IWSB)

Ziel und Inhalt

Ziel ist für ausgewählte Arbeitsfelder und berufliche Tätigkeiten die aktuelle Arbeitsmarkt-, Fachkräfte- und Bildungssituation genauer zu erfassen und den künftigen Fachkräfte- und Bildungsbedarf bis 2024 abzuschätzen.

Methode

Analyse amtlicher Statistiken, Befragung von über 7‘500 Institutionen (gesamte Schweiz) aus ausgewählten Arbeitsfeldern (qualitative und quantitative Informationen), Prognosemodell für den Fachkräfte- und Bildungsbedarf bis ins Jahr 2024.

Resultate und Schlussfolgerungen:

Die vorliegende Studie weist für das Berufsfeld Soziales ein im Vergleich zu anderen Branchen überdurchschnittlich hohes Beschäftigungswachstum aus. Kennzeichnend im Vergleich mit anderen Branchen sind der überdurchschnittlich hohe Frauenanteil (81 Prozent) sowie die Altersstruktur (35% unter 30 Jahren), die hohe Teilzeitquote (64 %) und der niedrige Ausländeranteil (12 %).
Weiter fällt auf, dass je nach untersuchter beruflicher Tätigkeit bis zu einem Drittel des Personals über keine entsprechende formale Ausbildung verfügt. Zusammen mit den Beschäftigten, die sich noch in Ausbildung befinden oder ein Praktikum absolvieren, steigt bei einzelnen beruflichen Tätigkeiten der Anteil von Personen, die (noch) nicht für diese Tätigkeit qualifiziert sind, auf bis zu 50 Prozent.
Die Studie rechnet bis 2024 insgesamt nicht mit einem überdurchschnittlichen Fachkräftemangel. Die Personalsuche dürfte dabei aber doch für viele Institutionen insbesondere in den Arbeitsfeldern der Betreuung von Menschen im Alter und in der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen (v.a. familien- und schulergänzende Kinderbetreuung) eine Herausforderung bleiben.
Angesichts der überdurchschnittlich grossen Berufsabwanderungsquote im Berufsfeld Soziales sind Massnahmen zum Personalerhalt von grosser Bedeutung

Unterlagen für die VPA FaBe aufgeschaltet

Die definitiven Unterlagen für die Vorgegebene Praktische Arbeit (VPA) Fachmann*frau Betreuung sind aufgeschaltet. Sie sind nach Fachrichtung geordnet.

Lohnempfehlungen aktualisiert

SAVOIRSOCIAL hat die Lohnempfehlungen für Lernende FaBe und AGS der Teuerung angepasst und leicht erhöht.

Newsletter anmelden

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Unser Newsletter versorgt Sie fünfmal im Jahr mit Infos zu den Entwicklungen in der Berufsbildung im Sozialbereich.

Interessiert an den sozialen Berufen?

Möchten Sie mehr über die beruflichen Einstiegsmöglichkeiten in Sozialbereich wissen? Auf sozialeberufe.ch finden Sie eine Übersicht über alle sozialen Berufe, mit wertvollen Tipps und Links für die Stellen- oder Ausbildungsplatzsuche.
sozialeberufe.ch