Bildungsgrundlagen FaBe

Die Bildungsgrundlagen sind das A und O der Ausbildung im Lehrbetrieb. Nur wer ihren Inhalt kennt, kann kompetent ausbilden. Sie regeln die Rahmenbedingungen und sind verbindlich.

Jeder beruflichen Grundbildung liegt eine Bildungsverordnung und ein Bildungsplan zugrunde. Sie regeln die Rahmenbedingungen und die Inhalte der Ausbildung und sind in allen Kantonen rechtlich verbindlich. Das bedeutet: Sie sind Pflichtlektüre für alle, die in der Ausbildung von Lernenden FaBe tätig sind!

Zum Teil gibt es zusätzlich kantonale gesetzliche Bestimmungen.

Die Bildungsverordnung FaBe

Die strukturellen Grundsätze der Bildungsverordnung FaBe sind vom Bund vorgegeben. Sie definiert u.a.:

  • die Dauer, die Ziele und die Anforderungen der Ausbildung
  • der Umfang der Bildung an den drei Lernorten
  • die Anforderungen an die Berufsbildner*innen
  • die Höchstzahl an Lernenden in einem Betrieb
  • das Qualifikationsverfahren
  • den Titel des Berufs, inkl. gleichwertige Titel

Die Bildungsverordnung herunterladen

  • BiVo FaBe 2020 (neue Ausbildung für alle Lernenden, die das QV 2024 oder später absolvieren)
  • BiVo FaBe 2005 (nicht-revidierte Ausbildung für alle Lernenden, die das QV bis 2023 absolvieren)

Der Bildungsplan

Der Bildungsplan unterstützt die Berufsbildungsverantwortlichen an allen drei Lernorten bei der Planung und Durchführung der Ausbildung. Sein Herzstück bilden die Handlungskompetenzen, die bis zum Abschluss der Ausbildung im Betrieb, in der Berufsfachschule und in den überbetrieblichen Kursen zu erwerben sind. Auch das berufspädagogische Modell und die Umsetzung der Lernortkooperation wird darin erläutert. Im Anhang 1 sind die Grundlagen zur Umsetzung der Ausbildung aufgelistet und Anhang 2 enthält Massnahmen zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz der Lernenden.

Medizinaltechnische Verrichtungen

SAVOIRSOCIAL hat eine Liste zu den medizinaltechnischen Verrichtungen in der Ausbildung Fachmann*frau Betreuung Menschen im Alter und Menschen mit Beeinträchtigung erstellt. In der Bildungsverordnung 2020 sind diese Verrichtungen nicht namentlich erwähnt. SAVOIRSOCIAL hat zusammen mit Expert*innen nun eine Empfehlung erarbeitet, welche medizinaltechnischen Handlungen die FaBe MmB und MiA in der Ausbildung lernen sollten. Sie richtet sich an alle drei Lernorte.

Unterlagen für die VPA FaBe aufgeschaltet

Die definitiven Unterlagen für die Vorgegebene Praktische Arbeit (VPA) Fachmann*frau Betreuung sind aufgeschaltet. Sie sind nach Fachrichtung geordnet.

Lohnempfehlungen aktualisiert

SAVOIRSOCIAL hat die Lohnempfehlungen für Lernende FaBe und AGS der Teuerung angepasst und leicht erhöht.

Newsletter anmelden

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Unser Newsletter versorgt Sie fünfmal im Jahr mit Infos zu den Entwicklungen in der Berufsbildung im Sozialbereich.

Interessiert an den sozialen Berufen?

Möchten Sie mehr über die beruflichen Einstiegsmöglichkeiten in Sozialbereich wissen? Auf sozialeberufe.ch finden Sie eine Übersicht über alle sozialen Berufe, mit wertvollen Tipps und Links für die Stellen- oder Ausbildungsplatzsuche.
sozialeberufe.ch